Powered by Cabanova
Roger Meads wurde 1952 im englischen Hambledon geboren. Seine musikalische Karriere begann während des Wehrdienstes bei der ,,British Army“, der er 1968 beigetreten war. Nachdem man dort schnell auf sein außergewöhnliches, musikalisches Talent aufmerksam geworden war, besuchte er die renommierte ,, Kneller Hall School of Music“. Bereits in den 70er Jahren brachte ihm seine Virtuosität mehrere Zertifikate und Auszeichnungen ein. Seine große Premiere vor dem ,,Solisten Mikrofon“ hatte er 1979 im Rahmen eines Konzertes mit Begleitung der ,,Army Big Band“ in der Berliner Deutschlandhalle vor ca. 8000 begeisterten Zuschauern. Insbesondere für das populäre Stück ,,Don`t cry for me, Argentina“ erntete er riesigen Beifall und wurde regelrecht gefeiert. Eine weitere, wichtige Station seines Werdegangs war die Begleitung der ,, Bückeburger Jäger “, die er bei zahlreichen Rundfunk- und Fernsehauftritten unterstützte. Schließlich produzierte er seine erste, von einem guten Freund aus dem Orchester komponierte und von ihm selbst arrangierte, Single. Das ,,Staatsbad Orchester Bad Oeynhausen“ war seine letzte Station, bevor er den Entschluss fasste, sich selbstständig zu machen, um sich so musikalisch weiter entfalten zu können. Die bekannte Autorin Rosemarie Berster war von Rogers Trompetenspiel so beeindruckt, dass sie ihm 1998 ein Gedicht mit dem Titel ,, Das Lächeln des Trompeters “ widmete. Folgende MC und CDs gehören bislang zu seinem Werk : Weihnachten mit Roger Meads CDs / Mc 2007/LC 5692 Trompeters Liebeslied CD 22198 Melodien Mix CD 2002 Roger Meads mit der goldenen Trompete LP 280955 Unterhaltung - Träume- Stimmung LP 8667 Bestellung
- Roger Meads
- Biographie
- Galerie
- Referenzen
- Guestbook
- Kontakt
- Impressum
Banner COM